Friesenzucht Sabine Mehl

2010 und 2012 Auszeichnung mit
der "Silbernen Züchterplakette der FN" für "hervorragende Zuchtarbeit und Pferdehaltung"

Herzlich willkommen
...auf meinen Friesen-Seiten.

Seit 1991 beschäftige ich mich aktiv mit den Friesenpferden. Eine reine Herzensangelegenheit.
Mein Ziel ist es, dass Sie, wie ich, Ihr Herz an die Schwarzen verlieren.
Dafür habe ich seit 1993 im Friesenpferde-Zuchtverband e.V. und seit 2008 auch im Pferdestammbuch Weser-Ems alles über die „Friesen“ lernen dürfen .

Und irgendetwas habe ich wohl richtig gemacht, denn 2010 und 2012 zeichnete mich die Deutsche Reiterliche Vereinigung mit der „Silbernen Züchterplakette“ für „hervorragende Zuchtarbeit und Pferdehaltung“ aus.

      Ihre Sabine Mehl

Ein neues Zuchtjahr beginnt und es stellt sich die Frage:

am Sonntag, 15 März 2020.

Nach welchem Buchstaben suche ich meinen nächsten Fohlennamen?

Für alle, diein diesem Jahr noch einen passenden Fohlennamen suchen und sich mal wieder die Frage stellen: Welche Buchstaben sind eigentlich dran?... dem sei jetzt geholfen.

Allen Friesenzüchtern sei noch einmal erklärt, dass es bei den Friesenpferden "Tradition" ist, die Wahl der Fohlennamen immer am Geburtsjahr auszurichten. Von daher habe ich mir mal die Mühe gemacht, es für die Vergangenheit und auch für die Zukunft mal in tabellarischer Form zu verdeutlichen, wann welche Buchstaben "dran" sind und waren. 

Kommentare (1)

  • Kleines Bärchen

    18 November 2014 um 09:58 |
    Na, dann wird nächstes Jahr mit W-X-Y-Z aber eine Herausforderung!

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.