Friesenzucht Sabine Mehl

2010 und 2012 Auszeichnung mit
der "Silbernen Züchterplakette der FN" für "hervorragende Zuchtarbeit und Pferdehaltung"

Herzlich willkommen
...auf meinen Friesen-Seiten.

Seit 1991 beschäftige ich mich aktiv mit den Friesenpferden. Eine reine Herzensangelegenheit.
Mein Ziel ist es, dass Sie, wie ich, Ihr Herz an die Schwarzen verlieren.
Dafür habe ich seit 1993 im Friesenpferde-Zuchtverband e.V. und seit 2008 auch im Pferdestammbuch Weser-Ems alles über die „Friesen“ lernen dürfen .

Und irgendetwas habe ich wohl richtig gemacht, denn 2010 und 2012 zeichnete mich die Deutsche Reiterliche Vereinigung mit der „Silbernen Züchterplakette“ für „hervorragende Zuchtarbeit und Pferdehaltung“ aus.

      Ihre Sabine Mehl

Aktuelle Meldungen aus unserem Kalender

am Samstag, 26 August 2017.

FPZV-Zuchtschau: 1.Prämie für Kaspar-Tochter "DeLuxe"

...und Mutterstute "Fee von Grindau" erreichte ebenfalls die 1.Prämie

FPZV-Zuchtschau: 1.Prämie für Kaspar-Tochter

Eine höchst-erfreuliche Vorstellung gelang dem Friesengestüt Grindau zur Marsch mit der Präsentation ihres Nachwuchses. Mit dem "Monsterknecht" Wilko Sonnenberg und zwei wunderbaren schwarzen Perlen im Gepäck ging es ab zur Zuchtschau nach Bunderhee.

am Samstag, 01 Juli 2017. veröffentlicht in Aktuelles

"Kaspar", die Werbe-Ikone...

...wenn Bilder einfach überzeugen....

...dann stellt sich nicht die Frage nach Verbandszugehörigkeit, Zuchtpolitik, Abstammung und all das, was die Gemüter an den Stammtischen immer wieder hochkochen lässt. Es zählt einfach nur ein Hengst mit überdurchschnittlich viel Ausdruck, Eleganz, Emotionen... und eine sau-gute Fotografin ;-)

am Mittwoch, 31 Mai 2017.

Weiterer Nachwuchs in Chemnitz...

...ein strammer Arjon Z. -Sohn kommt auf die Welt

Eine schöne Meldung erreichte mich heute morgen wieder aus Chemnitz. Auf dem Biohof dort läuft jetzt zu dem bereits gefallenen Stutfohlen ein schönes, gesundes Hengstfohlen.